Wir bieten wöchentlich Coronaschutzimpfungen in unserer Praxis an.

Aktuell erhalten wir Impfstoffe von Astra/Zaneca und von Biontec/Pfizer und ab Ende Mai zusätzlich von Johnson&Johnson. In Sachsen gilt die Impfpriorisierung in den Arztpraxen nicht mehr. Leider erhalten wir bis Juni keine ausreichenden Mengen an Impfstoff. Es können deshalb nicht alle Patienten, die sich impfen lassen wollen, geimpft werden. In unserer Hausarztpraxis werden wir bevorzugt ältere und immobile Menschen impfen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich weiterhin zusätzlich an die Impfhotline zu wenden oder über das Webportal in Sachsen eine Impfung zu buchen. Mit der Möglichkeit sich in der Muldentalhalle Grimma impfen zu lassen steht eine wohnortnahe Impfmöglichkeit dauerhaft zusätzlich zur Verfügung und auch die Menge an Impfstoffen ist dort insgesamt größer.

Die impfwilligen Patienten unserer Hausarztpraxis rufen wir an und teilen die entsprechenden Impftermine und die Impfstoffart mit. Beim Impfstoff von Biontech/Pfizer erfolgen zwei Impfungen im Abstand von 6 Wochen, beim Impfstoff von Astra/Zeneca zwei Impfungen im Abstand von idealerweise 12 Wochen und beim Impfstoff von Johnson&Johnson ist eine Impfung nötig.

Falls Sie Vorbehalte gegenüber den Vektorimpfstoffen von Astra/Zeneca und Johnson&Johnson haben, empfehle ich den hinterlegten Aufklärungsbogen der Gesellschaft für Allgemeinmedizin zu lesen. Auch diese Impfstoffe sind ausgezeichnet wirksam.

Um einen reibungslosen Impfverlauf in der Praxis sicherzustellen, bitten wir um eine selbständige Vorinformation über die Impfung. Über die unten hinterlegten Links können Sie sich das entsprechende Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung und den Anamnese- und Einwilligungsbogen herunterladen und alle drei Formulare vorausgefüllt mit in die Praxis bringen. 


Bögen für mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer

Bögen für Vektorimpfstoffe von Astra/Zeneca 
oder Johnson&Johnson


Kommen Sie bitte erst ca. 10 Minuten vor dem vereinbarten Impftermin in die Praxis, da auch die Abstandsregeln und eine Nachbeobachtungszeit von ca. 15min eingehalten werden müssen.

Weitere Informationen zur Coronasituation erhalten Sie hier.

Created with Mobirise - Read more